Der Frickenhäuser See

Der Frickenhäuser See hat sich weit über die Landkreisgrenzen hinaus als Freizeit- und Erholungsstätte einen Namen gemacht und zählt auf der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Umwelt zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern.

Mit 11.000 Quadratmetern ist das sagenumwobene Gewässer der größte natürliche See Unterfrankens. Das Naturdenkmal verfügt über keine überirdischen Zu- oder Abflüsse und ist ca. 28 Meter tief.
 

„Eine Kugel Eis, bitte!“

Bei schönem Wetter haben wir werktags für Badegäste bereits ab 15.00 Uhr geöffnet und bieten am „Seefenster“ Eis, Getränke und kleine Snacks zum mitnehmen an.
 

Frickenhäuser Seefest

Bekannt ist der See auch durch das „Frickenhäuser Seefest„, welches alljährlich im Juli stattfindet. Highlight ist das große Abschlussfeuerwerk.